Über mich

 Als glücklicher Vater von zwei erwachsenen Kindern aus erster Ehe bin ich auch Grossvater einer munteren Enkelin.

 

Mit meiner Frau Barbara aus Oberfranken lebe ich heute in der voralpinen Hügelzone des Emmentals. Unsere Begegnung ist ein Geschenk des Himmels, die gemeinsamen Jahre sind eine Krönung meines menschlichen Lebens. Wir haben uns 2010 als Dualseelen erkannt und durften in den folgenden Jahren noch einige Länder bereisen und gemeinsam Heilungen durchführen. Heute geniessen wir es sehr, hier sesshaft geworden zu sein und fühlen uns beide gut angekommen.

 

Bereits in jungen Jahren habe ich mich mit der Frage nach dem Sinn des menschlichen Lebens beschäftigt und dann im wahrsten Sinne auf die "Suche nach der Wahrheit" gemacht. Antworten auf meine Fragen habe ich in der Philosophie des Yoga und deren Umsetzung gefunden. In den 80er Jahren begann ich Yoga zu praktizieren, zu meditieren, Schriften zu studieren und den menschlichen Geist zu erforschen. Und das mache ich weiterhin...

 

Hobbys

Basteln und reparieren was halt so kaputt geht. Oder neue Ideen in die 3. Dimension bringen, immer gerne wieder in Verbindung mit dem Werkstoff Holz.

Zu meinen Hobbys zähle ich auch Wäsche waschen, schreiben, kochen, „gärtele“, „sünnele“, Fahrrad fahren (ganz wichtig!), wandern, schwimmen und ganz neu auch SUPaddeln… (fühle mich jedoch im Meditationssitz noch sicherer als stehend ;-) oder einfach in der Natur und Teil von ihr zu sein.

 

Mein grösster Irrtum

Zu glauben, dass ich der bin, der macht...

 

Mein grösstes Potential

Mich voller Empathie zu öffnen für das Hier und Jetzt.